#270: Red Tails

Red-Tails-Film-Poster

Red-Tails-Film-Poster

„Die Gedenktafel für die Zweiten hängt unten in der Damentoilette.“
TOP GUN

Red Tails

Originaltitel Red Tails
Genre: Action, Rassendrama, Fliegerei
Land: USA 2012
Dt. Start: 15.11.2012
Laufzeit: 129 Min.
Regie: Anthony Hemingway
Darsteller: Terrence Howard, Cuba Gooding Jr., Nate Parker, David Oyelowo, Tristan Wilds, Ne-Yo, Elijah Kelley, Michael B. Jordan, Kevin Phillips, Method Man, Bryan Cranston
Webseite: http://redtails2012.com/
Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=gLzRizdI7WM
Inhalt:

Im Jahr 1944 während des Zweiten Weltkriegs müssen die Tuskegee-Piloten der ersten schwarzen Lufteinheit der amerikanischen Armee vor allem gegen die Diskriminierung ankämpfen. Während ihre weißen Kollegen in den Krieg ziehen, müssen die Piloten um Joe „Lightning“ Little (David Oyelowo), Martin „Easy“ Julian (Nate Parker), Ray „Ray Gun“ Gannon (Tristan Wilds) und Samuel „Joker“ George (Elijah Kelley) am Stützpunkt verharren. Unter dem Kommando von Major Emanuel Stance (Cuba Gooding, Jr.) und Col. A.J. Bullard (Terrence Howard) finden sich die Männer einer militärischen Bürokratie gegenüber, die sich immer noch weigert, Schwarze gegenüber der weißen Mehrheit als gleichberechtigt anzuerkennen. Eines Tages wird ihnen jedoch die Möglichkeit geboten, ihr Können zu zeigen und nach einem erfolgreichen Einsatz in Italien soll die Fliegereinheit eine der gefährlichsten Aufgaben übernehmen: Sie sollen eine Staffel Fliegerbomber am helllichten Tag als Eskorte begleiten. In ihrem unerschrockenen Siegeszug bekämpfen sie nicht nur die Feinde, sondern auch die bisher vorherrschende Diskriminierung.

Enthält:  Facepalm Pathos

Fazit Eric:

Pathostriefender Flug-Actionfilm, dessen Anspruch an der miesen Art der Storyerzählung scheitert. Wenn man die Szenen abseits des Cockpits verdrängen kann, ist es ein nettes Popcornfilmchen fürs Heimkino.

 

Weitere Shownotes:

  • Das 24h Podcast Radio: http://reliveradio.de/
  • Shownotes vergessen? Bitte Kommentar schreiben und ich trage es nach
  • Tipp für die nächste Sneak:

    „Irgendwer muss auch den schweren Jungs den Hintern retten“

 

#Anthony Hemingway, #Bryan Cranston, #Cuba Gooding Jr., #David Oyelowo, #Einsatz, #Elijah Kelley, #Kevin Phillips, #land usa, #Lightning, #Lucasfilm, #Method Man, #Michael B. Jordan, #Nate Parker, #Ne-Yo, #Pilot, #Red Tails, #Terrence Howard, #Tristan Wilds, #Weltkrieg
4 thoughts on “#270: Red Tails”
  1. Hi Eric, die Beschreibung des Films den du suchst passt ziemlich genau auf „Warrior“, da hat Joel Edgerton den Lehrer gespielt.
    Dachte mir schon dass man Red Tails nicht sehen muss, aber ich bin schon gespannt was du zu Looper sagst.

  2. Jap, das war Warrior 😀 Toller Film, den jeder mal gesehen haben sollte 🙂

    Zu Red Tails gibts auch nicht viel zu sagen… der lief ja schon vor 10 Monaten in den USA und ich finds arg bescheiden, dass man den als George Lucas Film bewirbt, nur weil er den mit produziert hat… muss man nach allem, was ich gehört habe, wirklich nicht sehen.

  3. Achja genau: WARRIOR war es. Stimmt, ihr habt recht. Den hatte ich als Blu-ray Review und nicht als Sneak. DEswegen habe ich in der Sneak History nichts darüber gefunden.

  4. An manchen Abenden muss es einfach mal Pathos sein.
    Da passt dieser Film wie die Faust aufs Auge. Aber man sollte ihn mit bedacht genießen, es könnte schlimme Anfälle von Kitsch-Übelkeit aufkommen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    B.

Comments are closed.