#450: ROGUE ONE – A Star Wars Story, Allied-Vertraute Fremde, Girl on the Train, Macho Man

Sneak Preview

[imdb]http://www.imdb.com/title/tt3748528[/imdb]

Timecodes:

[00:00:00] Sneak: Allied – Vertraute Fremde
[00:09:06] Sneaktipps
[00:11:31] ROGUE ONE – A STAR WARS STORY
[00:29:25] SPOILERTALK: ROGUE ONE
[00:47:13] Filmstarts/Charts
[00:52:40] Office Christmas Party
[00:58:20] Macho Man
[01:03:47] The Girl on the Train
[01:11:03] Florence Foster Jenkins
[01:14:15] Serien
[01:18:50] Games
[01:19:39] Plauderecke,Feedback, Support, Gewinnspiele, Sonstiges
[01:31:30] Trailer[/vc_column_text]

Weitere Informationen zur Sendung:

Szenen aus dem ROGUE ONE Trailer die nicht im Film sind
Eddie Izzard „STAR WARS Comedy“
Disney Channel Hollywood Legenden
S
uper Mario Run Eric: 4935-2764-7249
Freikarten Gewinnspiel Feuerwehrmann Sam

 

#Alan Tudyk, #Allied, #Ben Mendelsohn, #Deutsch, #Diego Luna, #Felicity Jones, #Florence Foster Jenkins, #Forest Whitaker, #Gareth Edwards, #German, #Girl on the Train, #Kritik, #Macho Man, #Mads Mikkelsen, #Preview, #Review, #Rogue One, #Star Wars, #Wen Jiang
6 thoughts on “#450: ROGUE ONE – A Star Wars Story, Allied-Vertraute Fremde, Girl on the Train, Macho Man”
  1. Star Wars – Das Erwachen der Macht weil er das alte sehr gut mit dem neuem Vorhandenen gut kombiniert und spannend auf die nächste Episode Bock macht. Hätte gerne einen Notizblock mit Stift.

  2. Mir hat „Die Rückkehr der Jediritter“ am meisten Eindruck hinterlassen. Es war einfach der allererste „Star Wars“ den ich damals im Kino gesehen hatte. Und er war/ist toll auch in der originalen Version ohne z.B. den Sarlac noch digital aufzumotzen.
    Ich hätte gern ein Notizbuch/block mit dem runden gelben Freund und einen Stift.

    Zu Feuerwehrmann Sam kann ich sagen das es in den ersten Staffeln Stopmotion war und die aktuellen Folgen in der, aus meiner Sicht, furchtbaren, Computercomic Variante.

    Rogue One hatte ich irrtümlich als Episode 8 eingestuft. Bin aber schon vor dem hören dieser Folge darauf hingewiesen worden, dass es ein Spin off ist.
    Hört sich aber gut an und wenn es uns vor weiteren Schändungen, wie der Episode 1, Jar Jar Binks, schlechten C3PO Wortwitzen (oder sind die nur in der deutschen Fassung drin?) oder einem Yoda der wie ein Flummi herumspringt, bewahrt, dann immer her damit!

    Ratatat….falls ihr euch noch daran erinnert. Ist eine Gruppe deren Lied Seventeen Years in NBA2k15 mit dabei ist. Dadurch eines der Lieblingslieder meines Sohnes und so landete die CD im Warenkorb. Ich habe von denen vorher noch nie was gehört und nachdem ich die CD mal durchgehört hatte wußte ich auch warum. Es ist irgendwie nur dies eine Lied gut…vielleicht auch nur durch die Wiedererkennung aus dem Spiel….

    Black Mirror hatte ich mir dann auch mal angesehen und war froh durch Zufall mit Staffel 3 Folge 1 begonnen zu haben. Staffel 1 Folge 1 hätte mich nicht dazu gebracht weiter zu schauen.
    Aber außer der Folge mit dem Schwein ist es eine echt gute Serie.

    Ach ja…Trolls…ich selbst musste nicht rein, aber ein Freund mit seiner Tochter (8 Jahre). Die war super begeistert. Muss für Mädchen in dem Alter gut sein. Also Mama ins Kino mit der kleinen schicken dann geht es…wenn er noch läuft…

    Wir waren letzte Woche in Sing und der hat war für die gleiche Altersgruppe (8-9jährige) für Mädchen wie auch Jungen geeignet.
    Erstaunt war ich als mindestens drei Kinder bei „Elton John – I’m Still Standing“ teilweise mitträllerten.

    Danke für immer wieder hörenswerten Beiträge!

  3. Ich hab „Florence Foster Jenkins“ bereits im September in Holland gesehen, natürlich im Original. Ich hatte bereits bei den Leinwandperlen einen ausführliche Kritik geschrieben: http://leinwand-perlen.de/podcast/leinwandperlenpodcast-heute-feiern-wir-unser-jubilaeum-mit-vielen-fragen-an-steff-und-einigen-filmen/
    Nur nochmal kurz zusammenfassend. Ich stimme Luise vollkommen zu. Ich habe wirklich Tränen gelacht. Ich kann den Film wirklich empfehlen. Was unbedingt noch erwähnt werden muss ist Simon Helberg (der Howard aus Big Bang Theory) als Cosme McMoon, Florence’ Pianisten. Bester Charakter im Film. Er “schwebte” wie eine Elfe durch den ganzen Film und hat den ganzen Film lang seine Stimme verstellt und hat deutlich hoeher gesprochen als normal. Wie war es denn nun in der deutschen Synchro? Jedensmal wenn er aufgetaucht ist, musste ich schon loslachen. Schaut euch den Film unbedingt an.

  4. Ich habe auch den Film Free State of Jones nachgeholt , den ich bei euch gewonnen habe, nachgeholt. Danke noch einmal dafür. Der Anfang ist schon sehr beeindruckend , doch schafft es der Film nicht eine richtige Beziehung zu den Figuren hinzubekommen obwohl das Thema sehr interresant ist. Ich gebe hierfür 6 Tannenbäume von 10. Trolls hat mein achtjähriger Sohn auch gesehen und fand ihn ganz ok. Mein Lieblingsfilm der Star Wars Reihe ist : Das Imperium schlägt zurück. Über einen Notizblock + Stift würde ich mich sehr freuen. Ich hoffe das ich zwischen den Feiertagen auch noch dazu komme Rogue One anzusehen.
    PS: Das Tippspiel mcht mich kirre.

  5. Mein Lieblings Star Wars Film ist immer noch Das Imperium schlägt zurück. Der hatte einige der ikonischsten Star Wars Szenen und natürlich das grausige Ende – gut, dass ich ihn nicht schon damals im Kino gesehen habe (war zu klein). Dieser Cliffhanger hätte mich nur gequält. Den Block mit Stift hätte ich auch gerne. Ich wünsche Euch ein schönes Restjahhr und einen guten Rutsch.

Comments are closed.