#359: John Wick, Das magische Haus

JOHN WICK

Originaltitel: John Wick
Genre: Action-Drama
Dt. Start: 29.01.2015
Laufzeit: 101 Min
Webseite: http://www.johnwickthemovie.com/
Regie: Chad Stahelski, David Leitch
Darsteller: Keanu Reeves, Michael Nyqvist, Alfie Allen, Willem Dafoe, Dean Winters, Adrianne Palicki, Bridget Moynahan, John Leguizamo
Inhalt: Nach fünf glücklichen Ehejahren, die mit dem Tod seiner Frau tragisch endeten, zieht sich John Wick in seine Trauer und seine Luxusvilla zurück. Womit er sich letztere verdient hat, ahnen die drei Männer nicht, die eines Nachts dort einbrechen, Wick an seinem wundesten Punkt treffen und ihn halbtot zurücklassen. Ein schwerer Fehler, denn der ehemalige gefürchtete Auftragskiller zieht fortan auf einen blutigen Rachefeldzug, der auch vor dem Vater des Haupttäters, einem mächtigen russischen Mafiapaten, nicht Halt macht.
Enthält:  

Shownotes (Inhaltsverzeichnis):

[00:00:00] Preview: JOHN WICK
[00:15:46] Heimkino: „Das magische Haus“
[00:20:23] Kinonews
[00:24:33] Kinostarts vom 25.12.2014
[00:34:15] Kinocharts für USA und Stuttgart
[00:38:28] Alex DVD und Blu-ray Tipps
[00:40:22] Weiteres, Gewinnspiele, Trailertipp
[00:43:32] Feedback, Danke für Unterstützung über Paypal, Flattr und Amazon
[00:47:27] Trailer zum Sneakfilm

#Adrianne Palicki, #Alfie Allen, #Blu-ray, #Bridget Moynahan, #Chad Stahelski, #Das magische Haus, #David Leitch, #Dean Winters, #Eric, #Gewinnspiel, #John Leguizamo, #John Wick, #Keanu Reeves, #Michael Nyqvist, #Preview, #Review, #Sneak, #stuttgart, #Willem Dafoe
2 thoughts on “#359: John Wick, Das magische Haus”
  1. Ich leg mal kurz den Komiker und den Filmnamen nach:
    Film: Ich mach sie klar, was’los ! (2013)
    Schauspieler: Buddy Ogün
    Mehr Lästerei dann im nächsten Cast

  2. Da ich nicht gefunden hab, ob ihr schon ueber die Filme geredet hab, schreib ich meine Beitraege jetzt halt der Reihe nach in die Podcasts 😀 Hier nun also der naechste.
    Am 26.12. habe ich in Bad Salzungen „Der Hobbit: Die Schlacht der 5 Heere“ in HFR 3D gesehen. Da ich durch die Kritiken, die ich vorher gesehen und gelesen hatte schon wusste, dass es der schlechteste der Reihe ist, habe ich nicht sehr viel erwartet. Und so schlecht, wie viele behauptet haben, fand ich ihn nicht. Es war eine solide Fortsetzung mit extrem guten Effekten. Fuer mich wars auch der erste Film in HFR 3D. Ich muss sagen, dass ich das deutlich klarer, schaerfer fand als normales 3D und ich auch viel weniger Problem beim reinfinden hatte.
    Anfangs hatte ich allerdings ein paar Probleme, mich wieder in die Story reinzufinden. Den letzten Teil hatte ich vor genau einem Jahr gesehen und da hatte ich schon alles wieder vergessen. Bloed fand ich die Storyline mit dem Drachen. nach ca. 10min wars auch schon wieder vorbei. Warum hat man die Story nicht im letzten teil schon beendet koennen? Nen bisschen verwirrt bin ich allerdings ueber den Titel „Die Schlacht der 5 Heere“. Was war den nach den Zwergen, Menschen , Elben und Orks das fuenfte Heer?
    Auf jeden Fall war das der Kriegsfilm mit dem wohl wenigsten Blut, den ich je gesehen hab *g*

    Ich gebe solide:

    7/10 als Frau verkleidete Angsthasen

Comments are closed.