#337: Sabotage, Need for Speed, Frau Ella

Film Movie Poster Wallpaper Banner Download Deutsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 


SABOTAGE

 

Film Poster Plakat
Originaltitel: s.o.
Genre: Action, Krimi
Land: USA
Dt. Start: 10.04.2014
Laufzeit: 109 Min
Webseite: http://www.sabotage-derfilm.de/
Regie: David Ayer
Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Sam Worthington, Terrence Howard, Josh Holloway, Mireille Enos, Harold Perrineau
Inhalt: Actionthriller um eine Spezialeinheit, deren Mitglieder einer nach dem anderen Opfer eines Killers werden.
Enthält:  

Trailer zum Film


Shownotes (Inhaltsverzeichnis):

[00:00:00] Sneak: SABOTAGE
[00:12:07] Sneaktipp für nächste Woche von Metropol
[00:13:11] Kino: NEED FOR SPEED
[00:19:06] Heimkino: FRAU ELLA
[00:26:20] Kinonews
[00:27:34] KINOSTARTS DER NÄCHSTEN WOCHE
[00:37:55] KINOCHARTS für USA und Stuttgart
[00:42:28] Alex Blu-ray und DVD Tipps
[00:47:28] Feedback
[00:50:46] weitere Themen: Kinocast live im Radio – HIER
[00:52:21] Skype Gespräch mit Reiko vom Nachtzug über ANTBOY
[01:21:36] Danke für Unterstützung / Flattr / AMAZON
[01:22:23] Trailer

Werbung

#Arnold Schwarzenegger, #David Ayer, #FRAU ELLA, #Harold Perrineau, #Josh Holloway, #Mireille Enos, #Nachtzug nach H, #Nachtzug nach Hamburg, #NEED FOR SPEED, #Reiko, #Reiko Schmidt, #Review, #Sabotage, #Sam Worthington, #Terrence Howard
11 thoughts on “#337: Sabotage, Need for Speed, Frau Ella”
  1. Hallo.
    Netter PC wieder. Hatte mich eigentlich auf Sabotage gefreut,werd ihn mir aber jetzt nach Eurem Review doch nur auf Bluray holen..
    Zu letterboxd…Eric, Du musst oben in der Liste erst auf deinen Namen und dann auf Diary klicken,dann hast Du die Filme mit Datum und Deiner Bewertung stehen. Das geht natürlich nur,wenn Du beim bewerten Deiner Filme auch das Datum mit angegeben hast.
    Gruß aus Görlitz

    1. Hallo Daniel, danke für den Tipp. Ich habe es ausprobiert und es funktioniert.

      Wegen SABOTAGE: du hast ja gehört, dass wir unterschiedliche Meinung waren. In ein paar Tagen wird es bestimmt auch bald repräsentative Abstimmungsergebnisse auf Alex Sneakfreaks Seite geben, dann wissen wir, wie das restliche Publikum den Film fand. Bilde dir am besten deine eigene Meinung, vielleicht geht’s Dir wie Alex, der fand ihn gut.

    1. Hallo Willems, ja das gabs mal. Nachdem mir einige gesagt hatten, dass sie lieber erst den Podcast hören wollen, um unsere Wertung zu erfahren, habe ich es nicht mehr verwendet. Manche fühlten sich durch die Veröffentlichung der Wertung „gespoilert“ und wollten lieber erst beim Hören des Podcasts unsere Wertung erfahren. Aber vielleicht nehm ich es wieder rein, ist ja auch eine gute Übersicht. Dann muss man nicht erst die Folge hören und sieht die Wertung.

      1. Ja, oder die Vergesslichen, so wie ich einer bin, können später nochmal nachschauen. Kannst es doch zum Aufklappen machen, das hattest du doch auch mal oder?

      2. Aufklappen mache ich nicht mehr. Das Script hat auf verschiedenen Plattformen Probleme bereitet. Ich werde die Wertung einfach unten vor die Shownotes machen. Wer es auf der Webseite anhören will, darf halt nicht nach unten scrollen, wenn er die Wertung nicht vorher wissen will.

  2. Nach Eurem Podcast bin ich froh, dass ich gestern statt Sabotage „Auge um Auge“ in der Sneak sehen durfte, ein packendes ruhig erzähltes Familiendrama mit Christian Bale.

    Scheinbar gehöre ich auch zu dem wenigen Personen, die „Mr. Peabody & Sherman“ gesehen haben. Und das ohne Kinder, sondern nur mit der Ehefrau. Nicht nur darf man vor dem Film den schrägen Kurzfilm „Almost Home“ erleben, in dem schrullige Aliens auf der Suche nach einem neuen zu Hause sind, auch der Hauptfilm überzeugt mit einer Metaebene, die diejenigen Kinozuschauer die im Geschichtsunterricht aufgepasst haben mit wirklichen tollen Anspielungen versorgt. Zugleich funktioniert der Film auch auf einer kindlichen Ebene und ist somit ein perfekter Familienfilm. Wenn Interesse daran besteht den Film im Kinocast zu besprechen, meldet Euch einfach, dann Skypen wir mal.

    Bei Letterboxd habe ich gerade mal nach Alex gesucht, kann ihn aber nicht finden. Evtl. magst Du mich ja adden (Gnislew).

  3. Danke für den Podcast. Ich werde mir den Film dennoch anschauen. Entschuldigt auch meine verspätete Einsendung, aber das dachte ich mir fast. Alex‘ Kritik kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Wie gesagt, fand ich „Need for Speed“ recht gut und als Fan der Spiele-Serie wurde man doch ganz gut bedient, auch wenn einige Elemente natürlich nicht vertreten waren. Aber allein die Autos waren doch alle aus den Spielen entsprungen.

    Ich habe mal noch eine Frage zu der Filmstartübersicht. Woher bekommst du sowohl die Infos und die Wertung zu den jeweiligen Filmen? Ich kann zumindest nicht glauben, dass du davon schon immer welche gesehen hast. 😀 Und ist das Tonmaterial von den Presseservern? Was mich jetzt bei „HER“ verwundert hat, dass ich sowohl Tobias Kluckert, als auch Nicolas Böll gehört habe, beide die Hauptsprecher von Joaquin Phoenix. Ich nehme auch einfach mal an, dass es derselbe Charakter war. Ich kenne das nur manchmal von Trailern (zB „Man of Steel“ mit Henry Cavill), dass dort unterschiedliche Sprecher zum Einsatz kommen. Leider gibt es auf Synchronkartei.de noch keine Angaben, da es mich sehr interessiert, welcher nun letztendlich zum Einsatz kommt.

    1. Hallo Martin, bei den Filmen, die ich noch nicht gesehen habe, schaue ich erstmal ob befreundete Sneak Podcasts hierzu schon etwas gesagt haben. Falls nicht, schaue ich in diverse Filmblogs, die ich für seriös halte. Die allgemeine Beschreibung der Handlung ist dem Pressetext entnommen.

      Wegen den Synchronsprechern kann ich dir leider nicht weiterhelfen. in dem Promomaterial waren offensichtlich verschiedene Sprecher enthalten.

Comments are closed.

Kinocast