#547: Spiderman: A New Universe, Dog Days, Nur Gott kann mich richten, Ready Player One, The Commuter

Sneak Preview

[imdb]https://www.imdb.com/title/tt4633694[/imdb]

Zur Sendung

Kate

Kate

SMIcons_TwitterSMIcons_AmazonSMIcons_LetterboxdSMIcon_instagram

chris_bendel

Chris

SMIcons_PausenteeSMIcons_TwitterSMIcons_Amazon

Dog Days [SRA value=“8.0″]
Ready Player One [SRA value=“8.0″]
The Commuter [SRA value=“7.0″]

Eric C. Spaete

Eric

SMIcons_TwitterSMIcons_AmazonSMIcons_FacebookSMIcon_instagramSMIcon_steamSMIcons_LetterboxdOrigin

Spiderman: A New Universe [SRA value=“9.0″]
Nur Gott kann mich richten [SRA value=“8.0″]
Kill Command [SRA value=“2.0″]
Happy Family [SRA value=“6.0″]

Timecodes:

00:00:00.000 Hirnsuppe
00:04:58.000 Kino: SPIDERMAN – A NEW UNIVERSE
00:18:08.000 Heimkino: DOG DAYS
00:28:52.000 Nur Gott kann mich richten + 4 Blocks
00:37:50.000 THE COMMUTER
00:48:41.000 KILL COMMAND – DIE ZUKUNFT IST UNBESIEGBAR
00:51:37.000 HAPPY FAMILY
00:54:16.000 READY PLAYER ONE
01:04:35.000 Trailer + Kinonews
01:14:02.000 Kinocharts und Neustarts
01:16:55.000 Gewinnspielziehung mit Instagram live
01:21:30.000 Sonstige Hirnsupp

#Chris, #Commuter, #deutsch, #Dog Days, #download, #Eric, #Escape Room, #Film, #german, #Happy Family, #innenstadtkinos, #Iron Sky, #Kill Command, #Kritik, #Metropol, #Movie, #Nur Gott kann mich richten, #Podcast, #Preview, #Ready Player One, #Review, #Sneak, #Spiderman A New Universe, #stuttgart, #The Commuter
7 thoughts on “#547: Spiderman: A New Universe, Dog Days, Nur Gott kann mich richten, Ready Player One, The Commuter”
  1. Ich habe Spiderman auch gleich als ersten Kinofilm dieses Jahr angeschaut. Und zwar haben wir ihn in Bad Salzungen im Kino gesehen, also hat Daniel auch noch die Chance 🙂 Dort lief er in 2D. Ich kann Eric nur zustimmen. Ich bin ja nicht so der Comic und Superhelden Fan, aber diesen Film wollte ich nach den Trailern unbedingt sehen. Das war einfach mal was komplett Neues von der Machart. Sowas hat man noch nie gesehen. Die Charaktere waren alle samt sympathisch. Die Story war interessant und die Schurken waren böse. So wie es sein soll. Ich fand alle Spider Leute richtig super. Der comichafte Stil hat mir aber am besten gefallen. Negativ fand ich allerdings, dass es doch viel zu bunt war. Obwohl es gut zur Story gepasst hat, hätte man das etwas zurücknehmen können. Ich gebe daher 7.5/10 radioaktive Spinnen

  2. Nochmal kurz zu „Nur Gott kann mich richten“. Als du darüber geredet hast, hatte ich gleich einige Kommentare. Dann hast du meine Kritik vorgelesen und genau das würde ich auch heute noch so unterschreiben. Diese Art Film ist einfach überhaupt nix für mich. Ich will einfach nix sehen, wo alle einfach abgrundtief böse sind. Solche Filme machen mich einfach wütend. „Nur Gott kann mich richten“ war der von mit schlechtbewerteste Film 2017, „Sicario 2“ der schlechteste in 2018. Und ich werde „4 Blocks“ definitiv niemals ansehen.

  3. @Eric: Mein Kommentar zu „Plötzlich Familie“ in der letzten Sendung bezieht sich darauf, dass du vorliest, dass der Filmstart am 31.01. ist und im nächsten Satz „Silvester also“ sagst. Fand ich sehr amüsant. Ein paar Minuten später meinst du dann auch, dass es nur noch wenige Tage bis zum Filmstart ist. 😉 Der Film kommt aber wirklich erst am 31. Januar raus. 🙂

    Bezüglich „Happy Family“ (englische Titel „Monster Family“): Es ist eine deutsch-britische Produktion, wobei der Film zuerst in Deutschland (24.07.2017) und erst ein halbes Jahr später in GB (02.03.2018) erschienen ist. Ich finde den Film mit ihren Figuren auch zu sehr an „Hotel Transsilvanien“ angelegt und wenig neues.

  4. Hi,
    erstmal wollte ich mich ganz herzlich für den Amazon Gutschein bedanken. Ich weiß zwar noch nicht was ich mir davon hole aber gebrauchen kann man sowas ja immer. Und ein kleiner Teil von dem Gutschein geht dann ja auch wieder zurück an den Kinocast. 😉

    Aber wenn ich schon mal dabei bin zu kommentieren, möchte ich noch schnell von meinen Binge Watching zu den Feiertagen und darüber hinaus erzählen.
    Zum einen war ich im Kino und hab „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ gesehen. Guter Film, coole Effekte! Aber den 1. Teil fand ich besser. Wobei ich jetzt beim 2. Teil auch nicht so ganz verstanden habe was jetzt von ihm ein Verbrechen war.
    Dann ging der Serienmarathon los.
    Angefangen haben wir mit der 2. Hälfte der 15. Staffel von NCIS. Ich finde die Serie immer noch so gut wie zur 1. Staffel. Auch wenn es schon öfters Wechsel im Hauptcast gab fügen sich die neuen Charaktere meistens gut ein. Nur schade, das Pauley Perrette die Serie nach der 15. Staffel verlassen hat. Na mal gucken wie es weiter geht.
    Weiter ging es dann mit der 2. Staffel von „Tote Mädchen lügen nicht (13 Reasons Why)“. Auch wenn ich vorher bedenken hatte wie sie die Geschichte weiter erzählen wollen hat es sich für mich gelohnt die Staffel zu gucken. Die Serie hat mich wieder genauso gepackt wie in Staffel 1. Jetzt bin ich mal gespannt auf Staffel 3, wo ich wieder keine Ahnung habe was sie noch erzählen wollen. Der Handlung über Hannah ist jetzt aber wohl beendet.
    Als nächstes stand Pine Gap und danach Salvation auf dem Plan. Danke euch für die Tipps zu den Serien. Auch 2 total gut gemachte und spannende Serien. Wobei ich mich echt frage ob CBS nicht ein Verfahren wegen Copyrights Verletzungen von Marvel an den Hals bekommt. Denn die Figur des Darius Tanz ist doch eine 1:1 Kopie von Tony Stark, oder? 🙂
    Ach ja, die 3. Staffel Travelers habe ich jetzt auch noch gesehen. Ich hatte wie Kate bei der 2. und 3. Staffel das Problem, dass ich am Anfang gar nicht mehr wusste was überhaupt passiert ist und es deshalb schwierig war. Deshalb werden die Staffeln für mich auch immer erst in den letzten Folgen richtig spannend.
    So demnächst geht es bei mir dann weiter mit der 2. Staffel Ozark und im Januar startet ja auch die 2. Staffel von The Punisher. Ende Januar kommt dann auch noch die 11. Staffel von Doctor Who (2005). Was natürlich auch geguckt werden muss.
    Apropos Doctor Who…da ihr ja alle bei euch im Team Doctor Who kennt und mehr oder weniger guckt hab ich mal eine Frage: Was haltet ihr davon das der Doctor jetzt eine Frau ist?
    Als Fazit noch zum Schluss: Es gibt viel zu viele Filme, Serie, Hörspiele, Musik und Bücher womit man seine Zeit verbringen möchte. Nur leider hat mein Tag auch nur 24 Stunden. Deshalb nochmal ein fettes Dankeschön an euch für den Kinocast in dem ihr ja meistens gute Tipps gebt womit man seine Zeit verbringen sollte.
    Gruß
    Mirko

    1. Boah, da hast du aber viel geschafft. Bei „13 Reasons Why“ bin ich immer noch nicht durch die 2. Staffel. Die hat mich überhaupt nicht überzeugt und zieht sich wie Kaugummi. Wir haben auch ein paar Serien gebingt um Weihnachten. Zuerst „22.11.63“. Hat mir richtig gut gefallen. Ich kenne das Buch noch nicht. Das soll ja noch besser sein. Aber die Stimmung fand ich einfach toll und ich fands sehr spannend. Auch „Pine Gap“ haben wir gesehen. Sehr sympathische Charaktere und eine spannende Story. Und dann spielt es auch noch in Alice Springs. Ich hab schon vieles wieder erkannt. Hoffentlich gehts da weiter. „Salvation steht immer noch auf meiner Liste. Meinem Freund interessiert es irgendwie nicht. Daher bin ich da noch nicht zu gekommen. Jetzt bin ich erstmal an der 6. Staffel von „Grimm“ dran 🙂

      1. Ich wollte Salvation auch erst nicht gucken, aber Mirko meinte es könnte mir gefallen und das tut es. Im Gegensatz zu ihm bin ich aber noch nicht durch. 13 Raesons Why und Pine Gap waren ebenso voll mein Ding.

Comments are closed.