#381: Boy 7, Stormhunters, Sharknado 3, Superbad, Napoleaon Dynamite, Die Unfassbaren

The Vatican Tapes

Originaltitel: BOY 7
Regie: Özgür Yildirim
Darsteller: David Kross, Emilia Schüle, Ben Münchow,Jens Harzer, Jörg Hartmann, Liv Lisa Fries, Buddy Ogün
Genre: Sci-fi, Thriller, Action
Deutscher Kinostart: 20. August 2015
IMDB: IMDB
Trailer: YOUTUBE
Enthält: verschwoerungen_contentpix gesang_contentromantik_contentpixcontentpix operationen-spritzesplatter_contentpix

Inhalt

Ein junger Mann (David Kross) kommt mitten in der Nacht auf den Gleisen in einem U-Bahn-Tunnel zu sich. Weder erinnert er sich an seinen Namen, noch weiß er, wie er dorthin gekommen ist. Als er sich plötzlich auf einem Fahndungsbild entdeckt, begreift er, dass sein Leben in höchster Gefahr ist. Doch zum Nachdenken bleibt nicht viel Zeit, denn seine Verfolger sind ihm dicht auf den Fersen. Unverhofft findet er ein Tagebuch, verfasst in seiner eigenen Handschrift und scheinbar der Schlüssel zu allem. Als schließlich auch noch eine junge Frau (Emilia Schüle) auftaucht, die wie er eine Brandwunde an der linken Hand hat, beginnt eine gefährliche Reise in die Vergangenheit. Mit jedem weiteren Puzzlestück enthüllt sich eine abgründige Verschwörung, die sich in höchste gesellschaftliche Kreise zieht …

Basierend auf der gleichnamigen Romanvorlage von Mirjam Mous (Arena Verlag), gelang Regisseur Özgür Yildirim ein ebenso atmosphärischer wie intelligenter Thriller, visuell außergewöhnlich und erstklassig besetzt: Mit David Kross („Der Vorleser“, „Gefährten“) und Emilia Schüle („Freche Mädchen“, „Vaterfreuden“) konnten zwei der begehrtesten deutschen Jungschauspieler gewonnen werden. In weiteren Rollen begeistern Liv Lisa Fries („Und morgen Mittag bin ich tot“), Ben Münchow („Rock It!“), Jens Harzer („Same Same But Different“), Jörg Hartmann („Tatort“) und der beliebte Comedian Buddy Ogün. Nach seinem hochgelobten Gangsterfilm „Chiko“ (Deutscher Filmpreis 2009 für das Beste Drehbuch und den Besten Schnitt) und der erfolgreichen Musikkomödie „Blutzbrüdaz“ beweist Özgür Yildirim nun auch mit seinem dritten Kinofilm, dass er wie kaum ein anderer deutscher Regisseur für mitreißendes deutsches Genre-Kino steht. BOY 7 ist eine Produktion von Hamster Film („Sputnik“) in Ko-Produktion mit hands-on producers („Rush – Alles für den Sieg“).

Fazit

Kate Kate [SRA value=“8.0″]
Eric C. Spaete Eric [SRA value=“8.5″]

Podcast anhören

Podcast Shownotes

[00:00:00] BOY 7
[00:19:20] STORMHUNTERS
[00:24:45] SHARKNADO 3
[00:28:35] SUPERBAD
[00:33:33] NAPOLEON DYNAMITE
[00:35:03] DIE UNFASSBAREN
[00:40:47] DVD und Blu-ray Starts
[00:42:12] Feedback / Kommentare
[00:47:05] Erics Wunderkiste
[00:50:30] Trailer zum Film

#Ben Münchow, #Boy 7, #Buddy Ogün, #David Kross, #Deutsch, #DIE UNFASSBAREN, #Emilia Schüle, #German, #Jens Harzer, #Jörg Hartmann, #Kritik, #Liv Lisa Fries, #Napoleaon Dynamite, #Preview, #Review, #Sharknado 3, #Stormhunters, #Superbad, #Özgür Yildirim
One thought on “#381: Boy 7, Stormhunters, Sharknado 3, Superbad, Napoleaon Dynamite, Die Unfassbaren”
  1. netter podcast, lieber eric, bitte schick mir bloß keine dvd, unabhängig von den portokosten (österreich), hätte ich auch keine zeit den film zu schauen ganz zu schweigen von ner kritik zu schreiben. hoffe aber trotzdem zu einer regen teilnahme an erics wunderkiste und einem netten feedbackmix der community.

Comments are closed.