#130: Tödliches Kommando – The Hurt Locker

toedliches_kommando_the_hurt_locker_550px.jpg

Sneak Preview: „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“

…und eure Bombenentschärfer aus dem Kino Gera.

Michael freut sich über seine  Gäste: Sebastian und Fabe.

Sneakfilm:

Als wäre der Job der Bombenexperten im Irak nicht schon gefährlich genug, müssen Sanborn und Eldridge, die beiden Soldaten der kleinen Elite-Einheit feststellen, dass ihr neuer Sergeant, William Jones, sie inmitten des Chaos der kriegerischen Handlungen in ein tödliches Spiel verstrickt. Schnell wird den Soldaten bewusst, dass sie ihren Chef schnellstmöglich unter Kontrolle bringen müssen, wenn sie den Krieg in einer Stadt, in der stets alles passieren kann, überleben wollen. Quelle: Kino.de

Hear you next Week

avatar
Sebastian
avatar
Fabe
avatar
Michael
#Anthony Mackie, #Download, #Guy Pearce, #Jeremy Renner, #Kathryn Bigelow, #Podcast, #The Hurt Locker, #Tödliches Kommando
4 thoughts on “#130: Tödliches Kommando – The Hurt Locker”
  1. Man, jetzt mit 2 Sneaks haut Ihr ja die Podcasts nur so raus… da muss ich ja gleich mal runterladen hier. *Stress*

  2. @Robert: Ja, sorry. Ab nächster Woche wird es evtl nur einen Podcast geben, in dem beide zusammengeschnitten werden. Mal schauen, was besser ankommt.

  3. @Eric: Da ist kein „sorry“ nötig. Mehr Content ist ja nix schlimmes.

    Aber jetzt mal zu dieser Ausgabe. Ich hoffe nicht das es an Erics nicht Abwesenheit liegt (nur Spaß), aber das war mal seit langem der beste Podcast von euch überhaupt. Hervorragendes Gespräch zum Film, sehr gut beschireben – ich konnte ihn mir gut vorstellen und will ihn glaube ich sehen. Auch die Tonqualität war fantastisch und kaum von Hintergrundgeräuschen gestört.

    Schöne feine kleine Episode des Kinocasts, weiter so.

    ciao,
    Bob vom Sneakpod

  4. Danke „Bob“ 🙂

    Die Aufnahmequalität rührt von meinem noch recht neuen Aufnahmegerät (Olympus LS 10). Die Anschaffung hat sich offenbar gelohnt.

    Was die inhaltliche Qualität betrifft: Ich glaube, wir waren von dem Film alle nachhaltig benommen, beeindruckt und entsprechend mitteilungsbedürftig.

Comments are closed.